Digitaler Pflanzentopf: Pflanzen für Nerds

Leider erst eine Konzeptstudie,aber wenn sich Designer Junyi Heo durchsetzt, dann könnten Pflanzen künftig auch bei Geeks überleben. Heo designed einen Blumentopf, der per USB am Rechner hängt. Zusätzlich hat das Gerät ein Display, auf dem der aktuelle Stand der Pflanzen angezeigt wird, in Smilies. Wenn also was nicht stimmt, sieht es so aus:

digital_plant_pot2

Außerdem soll der Topf ein paar zusätzliche Sicherheitsfeatures mitbringen, so lässt er beispielsweise Wasser abfließen, wenn zu viel gegossen wurde. Wohin das aber fließen soll, ist nicht bekannt…

Leider gibt es noch keine Infos, wann, wo und ob der Digitial Plant Pod zu kaufen ist. Schade, denn sowas würde wahrscheinlich die Nerd-Attraktivität massiv steigern.

via Geeky Gadgets

Über Moritz Jaeger

Mo steht für Moritz Jaeger. Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *