Update: Ständig erweiterter Eintrag zum 1. April 2010

Vorsicht und aufgepasst. Heute ist der erste April und es ist wieder soweit: Die Technik-Welt scheint ein wenig weiter zu sein, als es eigentlich möglich ist.

Fangen wir also an und sammeln die diesjährigen Streiche

– Mein absolutes Highlight ist bei XKCD: Der Comic-Macher hat seine komplette Website in ein Unix-System umgewandelt , gesteuert wird per Kommandozeile und  Tastatureingabe. Unbedingt anschauen.

– YouTube bietet ab sofort einen Text-Only-Modus. Sie hätten den Dateinamen des YouTube-Logos vielleicht nicht auf „April-Fools“ ändern sollen. Aber dafür haben sie ein paar passende Videos eingestellt.

– F-Secure bringt ein neues Sicherheitstool gegen RickRoll-Witze. Das wird angeblich Teil der Browser-Protection-Lösung.

– ThinkGeek hat dieses Jahr den Tell me your Secrets-Teddybär im Angebot. Dieser nimmt alles auf, was ihm die lieben kleinen erzählen und schickt es per WLAN zu den Eltern. Aber natürlich nimmt er nicht ständig auf, nein, der Bär kann verschiedene Trigger-Sätze oder -Wörter erkennen.

Damit sich die lieben, etwas paranoiden Eltern das auch vorstellen können, gibts ein Produktvideo dazu:

– Love and Rocket-Packs. Die Daily Mail berichtet über einen neuen Service des britischen ADAC-Pendants. Künftig kommen keine gelben Autos mehr angefahren, sondern die Burschen und Mädels fliegen per Jetpack ein.

– Die Piratenpartei hat wieder einen Sitz im Parlament, nachdem das langjährige SPD-Mitglied Jakob Maria Mierscheid zu ihnen gewechselt ist.

– Kollege Mauerer meldet den FAZ-Aprilscherz. Laut diesem ist der iPad-Start in Gefahr, da das Display schmilzt, wenn man zu viel damit arbeitet.

– Michi Obermeier meldet zwei Sachen. Die Website Destructoid will ihr komplettes Chat-System auf Chatroulette umstellen. Großartig sind vor allem die Kommentare. Außerdem hat Zockon ein besonderes Nintendo-Addon aufgetan: Den Nunchuck Norris, ein Wii-Nunchuck-Controller, mit dem der Spielekonzern dem wichtigsten Internetmaskottchen zum 70sten gratulieren will.

– Markus Schwerdtel verweist außerdem auf den sehr liebevoll gemachten Aprilscherz von Adventure Treff. Die haben ein neues Grafik-Adventure ausgemacht, das Nutzer per 3D-Brille dreidimensional spielen können.

– Weil wir gerade beim Schwerdtel sind, seine Gamepro will den Leuten einreden, dass Nintendo einen DS-Emulator für das iPad entwickelt.

– Der TecChannel hat einen Fehler in SSDs ausgemacht, durch den sie angeblich pfeifen und lärmen.

Ein paar Scherze, die der Posterous-Nutzer Rosshaar gefunden hat:

Turi2 will den Leuten erzählen, dass Google Burda gekauft hat und sich nun Burgle nennt. Hätte klappen können, die Umbenamsung ist ein bisschen viel.

– Bayern 3 hat angeblich ein E-Mail-Porto aufgetan und warnt vor Abzocke.

– Die Tagesschau warnt davor, dass die ICANN alle Rootserver abschalten muss, um ein Update auf IPv6 auszuführen. Ein wenig zu technisch für die Tagesschau, meiner Meinung nach.

– Blizzard führt ein neues Feature in WoW ein. Es handelt sich um den „Equipment Potency EquivalencE Number“-Wert (oder EPEEN-Balken). Sehr cool gemacht.

– Und noch ein Blizzard-Scherz, wie MrLuzifer meldet: Ein neurales Interface, mit dem Nutzer ins Battle.Net kommen.

– TechCrunch hat eine große, große Liste zusammengestellt. Man beachte den Qualcomm Mirasol-Scherz.

*Unsicher aber seltsam getimed*

– Spiegel Online hat einen etwas seltsamen Beitrag über ein angebliches neues Flugzeug für unsere Bundesangie. Sehr „bloggig“ geschrieben, kann aber auch ein versuchter Anflug von Humor sein.

– bei Lifehacker lernt ihr heute, wie ihr diese scharfen Kanten eures Macbook Pros abfeilen könnt. Macht es aber nicht zu scharf, sonst schlitzt ihr euch noch die Handgelenke auf.

Update: Der Artikel ist wohl schon länger drin, ich bin mir nicht sicher, ob die das ernst meinen.

Auch Du kannst mitmachen. Schreib einfach den gefundenen Aprilscherz in die Kommentare und ich bau ihn ein.

Letztes Update: 17:47 Uhr

Über Moritz Jaeger

Mo steht für Moritz Jaeger. Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

3 Kommentare

  1. Hi Moritz(l),
    schmelzendes iPad-Display auf FAZ

  2. Hi, hier Blizzards Aprilscherz, das neurale Battle.net-Interface http://eu.blizzard.com/store/details.xml?id=221003857

  3. Ich denke, ich hab hier noch nen Blizzard Scherz gefunden. http://us.blizzard.com/de-de/games/mobile/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

banner