Web

[Aktualisiert] Die RedTube-Abmahnungen in der Zeitleiste

Ihr wollt mehr zu den Abmahnungen beim Porno-Streamer-RedTube wissen, habt aber keine Lust, euch durch die diversen Magazine und Seiten zu wühlen? Kein Problem, genau dafür habe ich eine kleine Zeitleiste zusammengestellt, in der ich die wichtigsten Ereignisse aufgreife und direkt verlinke.

So könnt ihr euch bequem durch diesen Krimi klicken, bei jedem Eintrag gibt es einen Link, der euch zur jeweiligen Geschichte auf dem verlinkten Portal weiterbringt.

Ich werde die Zeitleiste weiter ausbauen, wenn es neue Informationen gibt oder ein interessanter Beitrag auftaucht. Und ihr könnt mithelfen: Habe ich eine wichtige Analyse oder einen einfach gut geschriebenen Eintrag vergessen? Habe ich einen Fehler (auch in der Grammatik, hüstel) gemacht? Dann nur her mit einem Link, dafür sind die Kommentare da.

Update 13.01.2014

Ich habe der Zeitleiste weitere Einträge hinzugefügt, u.a. zur Gründung von The Archive und IT Guards sowie Links zur Strafanzeige gegen Thomas Urmann von der Kanzlei U+C.

Credits

Die Zeitleiste habe ich mit Hilfe von TimeLine von den Knightlabs erstellt. Und ohne die großartige Sammlung von Seltsamheiten bei Kowabit hätte ich den Fall wahrscheinlich unter Ferner liefen eingeordnet.

Updates

Ich hab ein paar Fehler bereinigt (Links falsch gesetzt, Seite hat sich nicht in neuem Fenster, sondern im iFrame geöffnet, Rechtschreibung). Außerdem habe ich die Bilder rausgeschmissen, damit konnte man ein paar Artikel schlecht oder gar nicht lesen.

Wenn jemand eine Idee für eine vertikale Timeline hat (also von oben nach unten), dann bitte ebenfalls in die Kommentare. Quer ist einfach blöd, da hab ich nicht genügend Platz.

Über den Autor

Moritz Jäger

Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

2 Kommentare

Hier klicken um zu kommentieren

Werbung

Melde Dich für unseren Newsletter an


Archive

Werbung via Google Adsense

banner