Drohne filmt IN aktivem Vulkan

Ich bin ein absoluter Fan der aktuellen Drohnengeneration. Nein, ich meine nicht Predator und Co, sondern die zivilen, für jedermann erhältlichen. Gerade die Phantom DJI ist cool. Sieht zwar aus wie ein Plastikbomber, kann aber locker eine GoPro tragen und aus der Luft filmen (und geht bei Amazon bereits ab 380 Euro her).

Was diese Drohne so alles kann, zeigt dieses Video aus Hawaii Vanuatu . Der Drohnenbesitzer Shaun O’Callaghan hat seine Phantom in einen aktiven Vulkan fliegen lassen und natürlich alles gefilmt. Heraus kommen Bilder, die mit einem Hubschrauber nur schwer möglich wären – laut Dronehire.org ist die austretende Lava bis zu 1200 Grad Celsius warm. Interessantereise hat das der Drohne wenig ausgemacht, selbst der Flug durch die Aschewolke lief problemlos. Faszinierend.

via Dronehire.org

Über Moritz Jäger

Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

2 Kommentare

  1. Das Teil hätte locker mal von Lava getroffen werden und wäre abgestürzt. Wtf 😀

  2. Das Teil hätte locker mal von Lava getroffen werden und wäre abgestürzt. Wtf 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

banner