Nsup-Marvel-Teaser

Marvel dreht dieses Jahr auf: Spider-Man 2, Captain America 2 und X-Men – Days of Future Past, Guardians of the Galaxy

Wenn in diesem Jahr ein Filmstudio audfreht, dann ist es wohl Marvel (die übrigens zu Disney gehören). Vier Comic-Verfilmungen stehen in diesem Jahr an – drei davon sind potentielle A-Lister.

Captain America: Winter Solider

Ok, da gibt es eine Sache, die ich nicht verstehe: Warum ändern deutsche Filmverleihe einen englischen Original-Titel in einen englischen „für Deutsch“ Titel? Denn Captain America heißt im Original „Captain America: The Winder Soldier“. Bei uns kommt er mit “The Return of the First Avenger” ins Kino. Ohne Scheiß.

Während man also in den USA weiß, um was es im Film geht (den Winter Solider, einen ziemlich coolen Wiedersachen mit einer überraschenden Identität. Wer den ersten Film sieht, kann es sich zusammenreimen) hat man im Deutschen das so nicht wirklich. Aber egal. Der Film wird, hoffe ich, großartig. Ich mag Chris Evans als Captain America, auch weil er ihn eben so großartig amerikanisch darstellt. Ich freue mich, wie er in immer größere moralische Diskussionen gerät. Und, natürlich, wegen den Aktion-Szenen.

Amazing Spider-Man 2

Ich war vom Reboot der Spiderman-Serie positiv überrascht, wirklich. Nicht nur kann Peter jetzt einen Spider-Silk-Werfer bauen (was er im Comic auch macht), auch die dummen Sprüche und die große Klappe sind deutlich näher am Comic als Emo-Man Toby McGuire. Und Jamie Foxx ist sowieso ein toller Schauspieler.

X-Men – Days of Future Past

Über den hatte ich ja schon geschrieben, aber der neue Trailer macht mir sogar noch mehr Lust drauf. Peter Dinklage als Bolivar Trask. Ach, das wird klasse. Und sie können damit vielleicht diesen furchtbaren X-Men 3 ungeschehen machen (wegen der veränderten Zeitlinie und so. Ich mochte First Class sehr gerne, vor allem Fassbender als Magneto ist spitze.

Guardians of the Galaxy

Phu, was soll man zu diesem Film sagen? Ich glaube, obwohl er keine Forsetzung ist und kein bekanntes Comic aufgreift, wird er saucool werden. Die Charaktere sind einfach toll, das Szenario ist unverbraucht und es passt sich ideal in die Sci-Fi-Story rund um Thor ein (weswegen da ja etwas nach dem Abspann versteckt war). Ich freu mich drauf, hoffentlich sind die Gags im Trailer nicht die einzigen. Oh, und Vin Diesel „spielt“ Groot. Hihi

Was für mich ja der absolute Wahnsinn wäre, ist, wenn Marvel es schafft, alle Filme so weit aufzubauen, dass es auf die Civil War Storyline zugeht – mit eine der besten Geschichten im Marvel-Universum.

Über Moritz Jäger

Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

6 Kommentare

  1. Zustimmung. Bis auf Spider-Man. Den lass ich aus. Vllt mal auf Blu-Ray. Ich find den ersten vom reboot nicht so der Bringer. Ich glaub Spider-Man 3 hat mir Spider-Man im Kino versaut.

    Die Anderen drei müssen sein! Bin sehr gespannt.

  2. Ähem. Von den vier Comicverfilmungen kommen nur zwei von Marvel, nämlich Captain America 2 und Guardians of the Galaxy.
    The Amazing Spider-Man 2 ist von Sony und der X-Men ist von Fox.
    Daher kann es auch nie einen Civil-War-Film geben, weil Disney nunmal nicht an allen Marvelcharakteren die Rechte hat.

    Recherchier das nächste mal ein bißchen, bevor du in die Tasten haust…

    • Ruhig bleiben, Waldi. Was ich meinte sind Marvel-Universums-Figuren (im Vergleich zu DC). Zudem haben Marvel Studios und Sony bereits öfter kooperiert bzw sind bei Amazing Spider Man 2 und X-Men in der Koproduktion drin, falls mich nicht alles täuscht (und die Wikipedia falsch liegt: http://en.wikipedia.org/wiki/Marvel_Studios#Co-productions). Und wenn für alle Teilnehmer genügend Anreize da sind (etwa Geld), dann ist nichts unmöglich. BTW: Absolutismen sind immer falsch…

      Deinen Seitenhieb will ich nur kurz kommentieren: Wirklich? Hast du es so nötig?

      Oh, und noch was: http://moviepilot.com/posts/2014/02/22/why-marvel-studios-sony-and-fox-team-up-isn-t-crazy-1245646?lt_source=external,manual – wer hat hier jetzt nicht recherchiert?

      • Ich weiß nicht, warum du meinen Kommentar als persönlichen Angriff auffasst. Ich kann mich nur entschuldigen, wenn das so rüber kam, war nicht meine Absicht.

        Du sagst, du hast dich auf „Marve-Universums-Figuren“ bezogen. Ok, meinetwegen, aber dann ist dein Artikel irreführend. Zitat: „Wenn in diesem Jahr ein Filmstudio audfreht, dann ist es wohl Marvel (die übrigens zu Disney gehören). Vier Comic-Verfilmungen stehen in diesem Jahr an.“

        Und was Wikipedia angeht: Ja, das kann nicht stimmen. (Hab gerade noch mal die Credits zu „The Amazing Spider-Man“ gecheckt. Reine Columbia-Produktion, Marvel Studios hat mit dem Film gar nichts zu tun.)

        Sony und Marvel haben in der Vergangenheit zusammengearbeitet, das stimmt. Aber hauptsächlich an DVD- und Fernsehproduktionen. Spider-Man auf der anderen Seite ist das erfolgreichste Filmfranchise, das Sony unter seinem Dach hat. Da ist die Angelegenheit viel delikater.
        Und Geld ist dabei kein Anreiz, denn ein Avengersfilm mit Spider-Man macht nicht mehr Umsatz, als ohne ihn, denn das würde voraussetzen, dass diese Franchises ein unterschiedliches Publikum haben, was nicht der Fall ist.

        Außerdem spielen da noch viele andere Faktoren rein, was aber meiner Meinung nach jetzt den Rahmen sprengen würde.
        Sorry, aber ein Spider-Man/Avengers-Crossover ist bei derzeitiger Rechtslage absolut ausgeschlossen. Alle Websites, auf denen du was anderes liest, bringen nur ihr Wunschdenken zum Ausdruck

        Und was deinen Link betrifft: Dieser Artikel stützt sich auschließlich auf eine Handvoll Zitate, die allesamt nicht wirklich etwas aussagen:

        Da ist Hugh Jackman, der einfach das sagt, was die Leute von ihm hören wollen (das Zitat stammt aus einem Interview während einer Promo-Veranstaltung für „The Wolverine“)

        Dann ist da Andrew Garfield, der sagt, ein Spiuder-Man/Avengers-Crossover wäre cool. (Sicher, niemand hat je etwas anderes gesagt.)

        Und dann ist da Stan Lee, dessen sinngemäßes Statement „das wird früher oder später schon passieren“ auch nicht wirklich etwas aussagt.

        Eigentlich wollte ich dir an dieser Stelle auch noch einen schönen Link schicken, kann den entsprechenden Artikel aber leider nicht finden. Aber ich hol das nach.

        • Wie gesagt, ich seh es nicht so tragisch. Es liegt daran, wie sich die verschiedenen Rechteabteilungen einigen können. Ja, das kann eine Herausforderung sein, muss aber nicht kategorisch „Nein“ heißen. Ich glaube halt immer noch daran, dass auch in diesen Abteilungen vernünftige Leute sitzen.
          Klar, das wird nicht in den nächsten zwei oder drei Jahren passieren. Aber in 5? 10? Ich würde mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen wollen um das kategorisch auszuschließen.
          Zum Beispiel könnte Sony Studios Geldprobleme kriegen. So etwas kommt vor, siehe dir etwa MGM Studios an, die deswegen einen Bond verschieben mussten. Ein paar Fehlinvestitionen (ala John Carter, ich weiß, das war Disney) und schon könnten die Rechte wieder auf den Markt kommen.
          Aber, wenn du magst, kannst du gerne eine Antwort mit deiner Meinung schreiben und ich poste sie hier (oder linke auf deinen Blog).

          • Marvel hat bereits bis 2028 vorausgeplant und Spider-Man ist da kein Bestandteil davon. Und Sonys Pläne bestehen derzeit darin, ein eigenes Superheldenuniversum rund um Spider-Man aufzubauen (mit Spin-Off-Filmen und allem, was dazugehört).

            Was diese Marvel-Sony-Zusammenarbeitssache angeht, kann ich gern ein kleines Essay schreiben, das du auf deinem Blog posten kannst, wenn du das möchtest (aber nicht mehr heute).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *