Webvideos: Harry G macht immer wieder Spaß

Ja, es ist keine großartig neue Entdeckung, aber ich mag die grantigen Videos vom Harry G. Warum? Ich bin kein gebürtiger Müncher, aber ich komm aus dem Umland. Und wenn es was gibt, das schlimmer als die Schickeria in München ist, dann ist es die Möchtgernschickeria in Kleinstädten. Das Problem hier: Den Grattlern kommst noch nichtmal aus, weil es gibt ja nur zwei bis drei Kneipen und Wirtshäuser, wo du hinkannst.

Und deswegen reagier ich dann auch immer ein bisserl allergisch, wenn ich irgendwo diese pseudofeschen Futzis seh, die irgendwo an der Bar hängen, mit Skinny-Jeans, Pullunder und umgehängten Pulli. Arg. Wie gesagt, in München kannst denen entgehen, die haben ja alle recht breitgetretene Fixpunkte (089 Bar oder das „Commercial“ etwa). Aber nicht bei mir daheim, oh nein. Da hilft bloß durchatmen und noch ein dunkles Weißbier bestellen.

Was mir wahrscheinlich an den Videos am besten gefällt, ist die entlarvende Funktion. Wenn also in deinem Facebook-Stream jemand das Video teilt, von dem du weißt, dass eigentlich er oder sie damit gemeint ist. Hach.

Meine Favoriten:

… über Weißwürst (oben verlinkt

… über die Entwicklung der Tracht

… über Weißbier

Über Moritz Jäger

Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

banner