Gadgets

Düsenjäger schlägt Hubschrauber

Ferngesteuerte Mini-Hubschrauber scheinen ja mittlerweile so in zu sein, dass sie wirklich jeder haben kann. Pah, langweilig, Null-Geek-Faktor mehr. Da muss schon was Größeres, Besseres, Schnelleres her. Sowas wie der X-Twin Thunderjet, ein ferngesteuerter Düsenjäger.

Thunder

Statt von einem lächerlichen Propeller wird der X-Twin von zwei Turbinen angetrieben. Die Spannweite liegt bei 26 cm, insgesamt ist er 28 cm lang. Damit schlagt ihr diese Poser mit ihren kleinen Hubis locker in die Flucht, spätestens nach dem zweiten Looping.

Über den Autor

Moritz Jaeger

Mo steht für Moritz Jaeger. Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Ein Kommentar

Hier klicken um zu kommentieren

Werbung: Bestseller Elektronik

Letzte Aktualisierung am 31.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Archive