Gadgets

Der Sohn des C64

Nahezu jeder kennt den alten Brotkasten. Angeschlossen an einen Fernseher, steckte die komplette Technik beim C64 in dem Kasten unter der Tastatur. Eigentlich eine gute und platzsparende Sache. Die Hitze der Nachfolgenden CPU-Generationen, ganz zu schweigen vom Platzaufwand für Festplatte und optischem Laufwerk, hat dieser Konstruktion dann einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zumindest bis jetzt. Denn der Zero-Footprint-PC (ZPC) greift genau dieses Konzept wieder auf und packt aktuelle Technologie unter die Tastatur.

zpc-9100_overall

zpc-9100_left

Diesmal arbeitet ein Intel Core 2 Duo in dem PC, zusätzlich ist Platz für bis zu vier GByte RAM, eine Onboard-Grafik mit zwei Anschlüssen, einen CardReader und Ein-Gigabit-LAN. Als Datenspeicher kommen handelsübliche SATA-Festplatten zum Einsatz. Selbstverständlich verfügt er auch über mehrere USB-2.0-Anschlüsse, eine Technologie, die dem Commodore nie vergönnt war.

zpc-9100_back

Natürlich kann man von so einem System keine allzu große Spiele-Leistung erwarten, aber als Bürorechner macht der ZPC durchaus eine gute Figur. Erkostet ab 629 Dollar (plus Steuern) und ist derzeit leider nur mit amerikanischem Tastatur-Layout erhältlich.

(via ChipChick)

Über den Autor

Moritz Jaeger

Mo steht für Moritz Jaeger. Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Kommentar schreiben

Hier klicken um zu kommentieren

Melde Dich für unseren Newsletter an


Werbung: Bestseller Elektronik

AngebotBestseller Nr. 2 Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz *... ab 34,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E (Dual-WLAN AC + N... ab 74,15 EUR

Letzte Aktualisierung am 22.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Archive