Web

Digsby – Multimessenger mit einer Prise Social Web

Instant Messaging ist ein fester Bestandteil meiner täglichen Arbeit. Dennoch habe ich seit Jahren keinen Original-Client mehr genutzt. Der Grund ist einfach: Ich bin bei ICQ, MSN, Yahoo, Jabber (via GTalk), Sametime und Skype aktiv. Daher gibt es für mich nur eine Lösung – eine Multi-Protokoll-Messenger.

Mein Favorit war bislang Miranda, gefolgt von Trillian und Pidgin. Miranda vor allem deshalb, da sich der Messenger schön erweitern und anpassen lässt. Bei MakeUseOf.com bin ich nun auf Digsby gestoßen.

Der Vorteil der Software: Digsby kann nicht nur die meisten gängigen Protokolle (AIM, MSN, Yahoo, ICQ, Google Talk und Jabber), er sieht im Gegensatz zu Miranda auch von Anfang an gut aus. Weiteres Feature: Digsby gibt mit außerdem Zugriff auf meinen Account bei Facebook, Twitter und MySpace. Auch E-Mail-Accounts (wahlweise GoogleMail, POP3 und SMTP) kann der Messenger einbinden. Noch ein nettes Feature ist das Gruppieren von Kontakten. Wer also Freunde hat, die ebenfalls mehrere Netzwerke nutzen, kann die schön zusammenfassen. Ach ja, Tabbed Conversations beherrscht er auch, die Gespräche lassen sich also Firefox-mäßig in einem Fenster anzeigen.

digsbyKonlist

Bei der Installation muss man außerdem ein Konto bei Digsby anlegen, was auf den ersten Blick nervig ist. Sieht man genauer hin, macht das aber durchaus Sinn: Denn so kann sich der Messenger synchronisieren, so dass die Daten, unabhängig vom verwendeten Rechner, aktuell bleiben. Alles in allem ein solides Konzept, ich werden Digsby mal in einer ausgedehnten Phase testen.

digsbypref

Nachteile gibt es dennoch: Digsby ist weder Open Source, noch gibt es Plugins wie für Miranda. Daher muss sowohl für Skype als auch für Sametime ein extra Client laufen. Was aber zu verkraften ist.

Den Multi-Protokoll-Messenger gibt es für Linux, Windows und Mac OS. Kostenlos.

Über den Autor

Moritz Jaeger

Mo steht für Moritz Jaeger. Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Kommentar schreiben

Hier klicken um zu kommentieren

Werbung: Bestseller Elektronik

Letzte Aktualisierung am 31.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Archive