Allgemein

Räuber und Gendarm für Burnout: Paradise

Jeder Besitzer einer Next Gen Konsole sollte Burnout: Paradise zu seinen Spielen zählen. Nicht nur haben die Criterion-Jungs bewiesen, dass man sowohl auf PS3 wie auch auf Xbox 360 und dem PC ein atemberaubendes Spiel nahezu ohne Bugs abliefern kann – wenn man sich nur Mühe gibt – sondern außerdem gibt es regelmäßige Updates

Die neueste Ankündigung verspricht einiges an Spaß: Das Cops & Robbers Package soll mehr Verfolgungsjagden nach Paradise City bringen.  Ich stell mir das vor allem im Multiplayer sehr lustig vor, die Online Marked Man-Wettkämpfe sind ja schon super spannend. 

Bis auf drei Bilder gibt es noch nicht viele Infos, auch nicht, wie viel das Ganze kosten wird. Hier schonmal ein Vorgeschmack:

Burnout Paradise Cops and Robbers

Damit ist meine persönliche Liste an Sachen, die ich gerne noch in Burnout hätte auf zwei Dinge geschrumpft:

  • lokaler Multiplayer im Splitscreen
  • eine englische Version, ohne diese nervige deutsche DJane Atomica

Falls mich wer herausfordern will, Spielername wäre der Jagermo.

**Update**

Die aktuelle Ausgabe von Crash TV hat 6:50 Minuten mehr Infos und bewegte Bilder:

Über den Autor

Moritz Jaeger

Mo steht für Moritz Jaeger. Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Kommentar schreiben

Hier klicken um zu kommentieren

Werbung: Bestseller Elektronik

Letzte Aktualisierung am 31.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Archive