Gadgets

Fettige Finger und Android Sicherheit

Android-Smartphones können ja mit einem Muster geschützt werden, zum entsperren fährt man dieses nur nach. Das hat Vorteile, setzt aber eine gewisse Körperhygiene voraus. Sonst lässt es sich relativ einfach knacken:

Nexus One Schmutzfinger (Quelle IntoMobile)
Nexus One Schmutzfinger (Quelle IntoMobile)

Also wascht euch die Hände. Die WHO erklärt genau, wie es geht:

WHO Händewaschen

Bild-Credits und via  IntoMobile

Über den Autor

Moritz Jaeger

Mo steht für Moritz Jaeger. Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Kommentar schreiben

Hier klicken um zu kommentieren

Werbung: Bestseller Elektronik

Letzte Aktualisierung am 31.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Archive