Gaming

Battlefield Bad Company 2: Mögliche Lösung für Punkbuster

Gut, ich bin spät dran, aber ich hab endlich Battlefield Bad Company 2 für mich entdeckt. Ein Problem im Multiplayer-Modus war allerdings, dass mich Punkbuster regelmäßig gekickt hat – nicht wegen dem Einsatz von Cheats, sondern weil der Server den Heartbeat des Punkbuster-Clients nicht mehr findet. Der Hearbeat ist ein regelmäßiges Signal, das zwischen Client und Server ausgetauscht wird – so wird etwa verhindert, dass man den Dienst beendet und einen Cheat nach dem Start des Spiels nachlädt.

Das Problem dabei ist scheinbar der Dienst PnkBstrB, unter Windows kann es sein, dass dieser aus dem Takt kommt (warum? Dunno). Ein Trick, der bei mir geholfen hat: Wechselt per Start – Ausführen – services.msc in die Diensteansicht:

Windows-Dienste schnell aufrufen
Windows-Dienste schnell aufrufen

Hier scrollt ihr nach unten, bis ihr die beiden Dienste in der Liste seht:

Die beiden Punkbuster-Dienste

Ein Doppelklick auf den jeweiligen Eintrag bringt euch in die Eigenschaften. Stellt zunächst sicher, dass der Dienst gestartet ist und der Starttyp auf Automatisch steht  – dann starten die Dienste zusammen mit Windows. Wirklich interessant ist aber der Reiter „Wiederherstellung“. Hier kann man festlegen, was passiert, wenn ein Fehler in PnkBstrA oder PnkBstrB auftritt. Ich habe bei beiden Diensten in allen drei Feldern „Dienst neu starten“ gewählt.

Einstellungen bei Fehlern
Einstellungen bei Fehlern

Seitdem ist die Verbindung zu Punkbuster-geschützten Servern ziemlich stabil.

Über den Autor

Moritz Jaeger

Mo steht für Moritz Jaeger. Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Kommentar schreiben

Hier klicken um zu kommentieren

Werbung

Archive

banner