Allgemein Gaming

XCom Apocalypse ordentlich spielen

XCom, meiner Meinung nach eins der besten Rundenbasierten Sci-Fi-Spiele wird neu aufgelegt – und anders als etwas bei Syndicate scheint die Neuauflage nicht komplett für den Orkus zu sein, im Gegenteil. Dieses knapp einstündige Video hat mich so überzeugt, dass ich das Remake schon vorbestellt habe. Bis das aber im Oktober dann erscheint muss ich mir die Zeit irgendwie vertreiben – Zeit für XCom Apocalypse, meiner Meinung nach einer der witzigsten Ableger der Serie.

Xcom Apocalypse
Xcom Apocalypse: Mein Team pirscht sich langsam vorwärts.

Die Vollversion gibt es bei Steam, ich hab sie mir irgendwann einmal mit dem kompletten Bündel (hey, inklusive Enforcer und Interceptor) geholt. Das Bündel gibt es immer noch, kostet aber inzwischen wieder ordentliche 14,99.

Das Problem: XCom sind alte Spiele, die laufen nur im Dosbox-Emulator – und Steam hat diesen leider nicht für Systeme mit zwei Monitoren und (für damalige Verhältnisse) unglaubliche Auflösungen angepasst. Im Vollbildmodus, dem Standard nach dem Start, habe ich viele unschöne Grafikfehler und Artefakte, so richtig spielbar ist es nicht.

Die Lösung habe ich dank diesem Steam Foreneintrag gefunden, sie liegt in der Anpassung der mitgelieferten Dosbox-Konfiguration, diese liegt als dosbox.conf im Verzeichnis „C:Program Files (x86)SteamsteamappscommonXCom Apocalypse“. Macht sicherheitshalber ein Backup (ich hab sie einfach in einen Unterordner kopiert) und öffnet die Datei dann in einem Texteditor eurer Wahl (bei mir ist es Notepad++). Der Eintrag empfiehlt zwar zunächst ein Update auf Dosbox 0.74, bei mir klappte es aber auch mit der Version 0.72.

Ihr müsst insgesamt drei Einträge ändern, „fullscreen“, „windowresolution“ und „overlay“. Bei mir sehen die Einträge so aus:

fullscreen=false

windowresolution=1280×960

output=overlay

Bei windowresolution habt ihr grundsätzlich die freie Wahl, alles über 640 x 480 sollte gehen, achtet aber darauf, dass es sich um „echte“ Auflösungen handelt.

Dosbox config
Meine Dosbox Konfiguration

Speichert die Datei ab und anschließend sollte XCom Apocalypse im Fenster-Modus ohne Probleme starten. Einziges Problem: Dosbox schnappt sich den Mauszeiger und lässt ihn so ohne weiteres nicht mehr los. Wer seine Maus aus dem Fenster bewegen will, der muss zunächst „Strg + F10“ drücken, dann könnt ihr das Bild herumschieben.

Und als nächstes empfehle ich das Lesen des Rookie Guides (Download etwa hier), sowie die diversen Beginner Guides. Apocalypse bietet nämlich kein Tutorial oder ähnliches (das war damals etwas für Luschen), sondern wirft euch direkt ins Geschehen. Ein guter Anlaufpunkt dafür ist die Ufopedia, besonders die Guides von AlloutWar und NKF. Und stellt euch schonmal drauf ein, dass ein paar Brainsucker eure wertvollen Sniper übernehmen. Hrmpf.

Über den Autor

Moritz Jäger

Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

4 Kommentare

Hier klicken um zu kommentieren

    • Du solltest es eigentlich problemlos über die Dosbox zum laufen kriegen:
      http://www.dosbox.com/wiki/GAMES:X-COM:_Apocalypse
      Installiere dir einfach mal die Dosbox samt passendem Frontend, wenn es darin geht, dann kannst den Trick auch so anwenden. Steam macht ja im Grunde auch nichts anderes als eine Verknüpfung.
      hier ist noch ein Video: http://www.youtube.com/watch?v=VJ065TQV8_w
      Sag bescheid, ob es klappt. Und ob du dir das neue Xcom holst 🙂

      • Also, das mit dem Test obs funktioniert kann dauern. Muss, äh, Apocalypse erst noch suchen. *hust* 😉

        Mir gefiel ja Apocalypse am Besten von allen Teilen.

        Das neue X-Com hol ich mir auf jeden! Nur die Plattform ist noch offen (PS3 oder PC)

        oh mann, das disqus is irgend wie äh naja doof. Aufm Tablet kann ich nicht mit meinem Google Konto kommentieren. Aufm Rechner schon. Blöd.

  • so es reicht wenn man bei Output: „ddraw“ statt „overlay“ eingibt so kann man getrost im fullscreen spielen und es gibt keine grafikbugs mehr. das einzige problem was ich abundzu noch habe ist nach zu häufigem laden oder zu langem nichtstun das ich die fehlermeldung bekomme das ich doch bitte die cd einlegen soll ^^

Werbung

Gastblogger gesucht Nerd-Supreme sucht Gastblogger!

Archive

banner