Mikrosekunden, High-Frequency-Trading und IT-Sicherheit (Video)

Ich gehe immer wieder gerne durch die DefCon Konferenzvideos durch. Nicht nur, weil viele davon sehr, sehr gut sind („Don’t steal a a hackers computer“ etwa lässt mich immer wieder grinsen), sondern weil selbst ältere Beiträge teilweise zwei oder drei Jahre später deutlich relevanter werden.

Einer dieser Favoriten ist der Talk „Security When Nano Seconds Count“ von der DefCon 19.  James Arlen, myrcurial auf Twitter, zeigt in diesem Vortrag meiner Meinung nach enorm anschaulich und verständlich, wie High Frequency Trading technisch funktioniert. Vor allem interessant ist, dass er die technische Seite, vor allem die Sicherheit, so richtig gut beleuchtet.

Ein Großteil des Talks handelt dabei von Latency, also der Verzögerung bei der Kommunikation zwischen Systemen. Und er gibt eine gute Übersicht darüber, wie schnell die Systeme handeln müssen.

Seht es auch an, ihr werdet künftig Themen rund um High Frequency Aktienhandel (und auftretende Probleme) deutlich besser verstehen und einordnen können. Außerdem ist der Talk nur knapp 45 Minuten lang und deutlich interessanter als die meisten TV-Serien:

Über Moritz Jaeger

Mo steht für Moritz Jaeger. Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

banner