Teaser Lets Encrypt

Dank Let’s Encrypt: Nerd Supreme ist komplett SSL verschlüsselt

Vielleicht habt ihr es bemerkt: Seit einigen Wochen ist www.nerd-supreme.de komplett per SSL geschützt. Kostenlos, dank Let’s Encrypt. Und schwer war es auch nicht.Eine SSL-Verschlüsselung wollte ich schon lange einführen. Nicht nur, weil Google so etwas ziemlich gut findet, sondern auch um eure Daten besser zu schützen. Bislang haben mich aber vor allem die Kosten und die komplizierte Prozedur abgehalten.

Bislang, denn jetzt gibt es ja Let’s Encrypt. Der Dienst stellt jedermann kostenlose SSL-Zertifikate zur Verfügung (die allerdings „nur“ die Echtheit des Inhalts, nicht die Echtheit des Verantwortlichen bezeugen) und liefert noch dazu einfache Clients, mit denen sich die Zertifikate einbauen lassen.

Mein großes Glück war, dass mein Hoster Uberspace.de (ich bin ja im August 2015 umgezogen) von Anfang an einen passenden Client für Let’s Encrypt geschrieben und im Wiki die Vorgehensweise genau dokumentiert hat. Damit ist die größte Einstiegshürde weggefallen und ich hab es einfach mal ausprobiert.

Die große Schwierigkeit war tatsächlich nicht die Installation an sich, sondern das Umbiegen aller Links auf https – gerade Bilder oder externe Inhalte zicken da schnell rum, auch meine Auswertung per Piwik ist ein paar Monate komplett ausgefallen bis ich den Fehler gefunden hatte. Ich habe alles für den Security-Insider aufgeschrieben, interessant sind auch die Aussagen von großen Anbietern zu Let’s Encrypt. Kurz gesagt: Sie sind nicht so happy, dass es jetzt eine solide, kostenlose Lösung gibt.

Aber jetzt läuft alles, schön verschlüsselt per SSL.

Falls ihr es machen könnt, traut euch. Es gibt keine wirklichen Geschwindigkeitseinbrüche und es fühlt sich einfach cool an, wenn neben der Adresse ein kleines, grünes Schloss auftaucht.

Dank #LetsEncrypt: Nerd-Supreme ist SSL-verschlüsselt. Und kostenlos war es auch. Klick um zu Tweeten

Über Moritz Jaeger

Mo steht für Moritz Jaeger. Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

banner