Teaser Saitek x52

Saitek x52 (kein Pro) Joystick unter Windows 10 nutzen

Für Space Sims wie StarCitizen und Elite: Dangerous hab ich mir einen x52 HOTAS von Saitek zugelegt. Der klappte unter Windows 8.1 auch super, nur unter Windows 10 spinnt die Installation. Seit gestern hab ich ihn wieder zum Laufen gebracht, und zwar so:

Schmeißt zuerst alles runter, was ihr an Treibern und Software von MadCatz/Saitek installiert habt. Dazu gehören auch alle Treiber, die im Gerätemanager von Windows unter „Programming Support“ hinterlegt sind, alles deinstallieren. Startet den Rechner danach neu.

Zieht euch jetzt die aktuellsten Treiber von Saitek herunter. Ich habe jetzt Version 7.0.53.6, ladet sowohl die Treiber wie auch die Software.

Entpacken, kopieren und Treiber manuell installieren

Jetzt wird es etwas tricky: Bei einer normalen Installation hängt das System irgendwann, es zeigt mir einfach nicht an, dass der Joystick eingesteckt ist. Brecht die Installation ab und wechselt ins Verzeichnis „C:\Windows\Temp\MadCatz“. Hier liegen alle entpackten Dateien. Kopiert sie aus dem Temp-Verzeichnis in ein beliebiges anderes Laufwerk außerhalb des C:\Windows-Verzeichnisses.

Treiberinstallation Saitek x52
Die Treiber für den Saitek x52 müsst ihr unter Windows 10 wahrscheinlich manuell installieren.

So, steckt jetzt den Joystick an und wechseln in den Gerätemanager von Windows (Windows-Taste + Pause). Rechtsklick auf den Joystick – da sollte ein kleines Warnsymbol zu sehen sein – und wählt „Treibersoftware aktualisieren“. Klickt auf „Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen“ und wählt manuell den Ordner, in den ihr den Treiber kopiert habt, achtet dabei, dass „Unterordner einbeziehen“ aktiviert ist. Klickt OK und Windows sollte sich die notwendigen Treiber problemlos ziehen.

Wenn die Installation erfolgreich ist, sollte das MDF-Display des Throttles aufleuchten und auf Eingaben wie Function oder Start/End reagieren.

Software und Profiler

Die Software sollte sich anschließend problemlos installieren lassen. Ich hatte eher Probleme, den Editor zu finden. Entweder geht das übers Startmenü, sucht dann einfach nach Profileditor, oder über das kleine Icon unten rechts in der Taskleiste.

Lasst mich wissen, ob es bei euch auch funktioniert hat oder ob eure Saiteks unter Windows 10 zicken.

Über Moritz Jäger

Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

banner