Tech Web

5Geschichten: iPhone und Rassenkunde, OBike, Mädchen in Indien, Trolle und der Spiegel, Rechte Hetze

Ja, ist schon wieder Freitag? Super. Hier sind 5Geschichten, die euch am heute und am Wochenende unterhalten und/oder zum Nachdenken bringen.

Das iPhone und die Vermessung der Schädel (deutsch)

Wenn ihr lesen wollt, wie Technik-Journalismus NICHT sein soll, dann empfehle ich euch den Beitrag der SZ zum iPhone X und seinem FaceID-Feature. Andrian Kreye, Ressortleiter Feuilleton, versucht sich an einer Einordnung und scheitert meiner Meinung nach komplett. Eins der Highglights: FaceID vermisst das Gesicht, um den Nutzer zu erkennen. Zitat: „Das war im Kolonialismus und dann in den Diktaturen des 20. Jahrhunderts die pseudowissenschaftliche Basis für Abscheulichkeiten, Verfolgungen, Völkermorde, nicht für technische Erneuerung.“ Kein Scheiß. Ich weiß nicht, was die da rauchen, aber es scheint gutes Zeug zu sein.

Link

OBike, die gelbe Flut (deutsch)

Und nochmal SZ, diesmal aber ein guter Beitrag. Es geht um OBike, einen Radverleiher aus Singapur. Der hat in den letzten Wochen München mit, ungelogen, 7000 Rädern geflutet. Und dabei sein Image sauber ramponiert, denn der Münchner mag sowas nicht.

Link

Tote Mädchen brauchen keine Mitgift (deutsch, Podcast)

Ich höre viele Podcasts, aber der ging mir unter die Haut. Ein Feature des NDR beschäftigt sich mit der Rolle der Frauen und vor allem von Mädchen in Indien. Ich war mehrfach in dem Land, ich finde es absolut faszinierend, aber gerade hier muss sich noch viel tun. Knapp eine Stunde lang und richtig gut.

Link

Wie die Trolle auf den Spiegel zielen (englisch)

Der Spiegel hat einen guten Beitrag zum Thema Trolle, Memes und Bundestagswahl veröffentlicht. Das lässt sich der geneigte Alt-Rechte Bot-Betreiber nicht gefallen und holt gleichmal zum Gegenschlag aus. Das DFRLAb hat einen sehr guten Bericht dazu, wie Hashtags wie #NotMySpiegel oder #Lügenspiegel nach oben gekocht sind.

Link

Futter für rechte Hetze, geliefert von normalen Medien (deutsch)

Woher kommen die Nachrichten, die dann in den rechten Gruppen herumgehen? Es sind nicht immer kreativen Portale, auch „echte“ Medien graben gerne in diesem Leserpool. So geschehe diese Woche bei der Bild, die angeblich einen Airbus voller Sextäter nach Afghanistan fliegen lässt, und bei Focus Online, wo eine Beziehungstat aufgebauscht wurde. Das Bildblog und Quer haben jeweils eine gute Enthüllung dazu.

Link zum Bildblog

Link zum Quer-Video (Facebook)

Das war es für diese Woche – habt ihr noch eine Geschichte, die ihr empfehlen könnt? Dann schriebt gerne einen Kommentar.

Über den Autor

Moritz Jäger

Ich bin freier Journalist aus München und schreibe unter anderem für den TecChannel, ComputerWoche, GameStar, PC-Welt, CIO, ZDNet oder Security-Insider. Dieses Blog ist privat, hier geht es vor allem um Themen rund um IT, Geek-Kultur oder Comics. Außerdem probiere ich hier immer wieder neue Möglichkeiten aus, es kann also sein, dass ein paar Dinge nicht so hipp/schön/ausgereift sind – aber dafür sind Blogs ja da.

Kommentar schreiben

Hier klicken um zu kommentieren

Werbung: Bestseller Elektronik

Letzte Aktualisierung am 31.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Archive