Tag-Archiv: Tipp

Windows Kurztipp: Audio-Wiedergabegeräte direkt im Tray umschalten

Mein PC hat liefert Audio an zwei verschiedene Systeme: Wenn Frau/Kind nicht da sind, dann sollte alles via optischem Kabel an das 5.1 System, wenn alle da sind, dann per Stereo ans Headset. Das Problem? Mir ist das umschalten zwischen Standardgeräten immer etwas zu lange. Zum Glück gibt es Tools wie STADS.

Weiterlesen »

Diablo II LoD im Fenster starten

Ein kurzer Tipp zum Klassiker Diablo II Lord of Destruction: Wer unter Windows 7 Grafikprobleme hat, kann versuchen, das Spiel im Fenster zu starten.  Dazu müsst ihr die Exe-Datei oder eine entsprechende Verknüpfung rechtsklicken und hinter dem Dateipfad (der Bereich innerhalb der Anführungszeichen) ein -w setzen.  Ich habe außerdem ganz gute Erfahrungen damit gemacht, das Spiel im Kompatibilitätsmodus von Windows 98 oder gar Windows 95 laufen zu lassen – allerdings hab ich dann trotzdem ab und an Grafikfehler. 

Weiterlesen »

Neues Theme gesucht

Seit dem Start von Nerd-Supreme nutzen wir das StudioPress Theme von DailyBlogTips.  Inzwischen wird es allerdings fad – immerhin sind wir damit schon über   zwei Jahre online (Yay). Doch was tun? Ich suche immer wieder sporadisch nach neuen Themes, bislang hat aber noch nichts so wirklich meine Aufmerksamkeit gefesselt. Deswegen werd ich die Leser doch am besten mit einbeziehen – wer hat Vorschläge für WordPress-Blogs? Gern im Magazin-Style, allerdings würde ich die Tradition, alle Artikel auf der Frontseite zu zeigen, gerne beibehalten. Ja, es kostet Klicks, aber ich finde es angenehmer für Besucher. Und das ist ja wohl das wichtigste. Also, wer Tipps hat, nur her damit. Theme sollte zwei oder dreispaltig sein, und zudem mindestens 560 Pixel breit (für Bilder und Videos). Es darf auch ein wenig Geld kosten, bis zu 100 Euro könnte ich locker machen – wenn es das Theme wert ist. Grundsätzlich ist es mir egal, wie viele andere Seiten das Theme nutzen – es muss halt hierher passen. Danke schonmal.  

Weiterlesen »

Safer Facebook: Schütz dich vor vermeintlich scharfen Ludern

Nahezu jede Woche tauchen derzeit auf Facebook komische Links in Profilen auf. Da lockt ein Link mit dem „Most hilarous Video ever“ oder aktuell gefällt einigen Freunden die „:|:| 101 Hottest Women in the World 😀 :|:|“. Die Betreiber des Social Networks haben zwar relativ schnell reagiert und die Links sowie die meisten Seiten offline genommen, dennoch können solche Attacken jederzeit wieder vorkommen. Dahinter steckt in jedem Fall kein absichtlich verteilter Link sondern eine erfolgreiche Attacke auf das jeweilige Facebook-Profil. Facebook ist für Cyberkriminelle ein lohnendes Ziel geworden. Nutzer mögen zwar vorsichtig sein, wenn sie Links von unbekannten erhalten, aber wenn ein Kontakt den diesen Eintrag gut findet, dann kann er ja so schlecht nicht sein. Wer auf die jeweiligen Links klickt, versorgt die Cybergangster in den meisten Fällen mit den eigenen Zugangsdaten – das eigene Facebook-Konto wird der Reihe der Spambots eingereiht und verteilt künftig selbst Links zu infizierten Websites. Da es mir leider selbst noch an einer richtigen „Dirty Machine“ mangelt, mit der ich solche Sites besuchen (und absichtlich eine Infektion riskieren) kann, bau ich derweil das Video der Websense Security Labs ein. Das ist zwar nicht die aktuelle „Hottest Women“-Attacke, aber der  nicht minder nervige und verbreitete „Most Hilarous“-Angriff: Holy Facebook-Wurm, Batman. Wie schütze ich mich dagegen? Gute Frage. Zunächst einmal sollte auf dem Rechner ein aktueller Virenschutz installiert sein, der auch Browser-basierte Attacken erkennen und abblocken kann (das sind meist die größeren/teureren Versionen, genannt etwa Internet Security). Dann sollte man natürlich ein starkes Facebook-Passwort haben und …

Weiterlesen »

….und das Mysterium der nicht mehr erkannten USB-Geräte

„You see, Killbots have a preset kill limit. I just had to send wave after wave of my men, until they shut down” – Five Star General Zap Brannigan So ähnlich ging es mir mit meiner Installation von Windows 7. Plötzlich weigerte sich das Betriebssystem, neue USB-Sticks zu erkennen und die passenden Treiber zu installieren. Bereits einmal angesteckte Sticks wurden einwandfrei erkannt, nur bei neuen USB-Geräten zickte das System plötzlich. Das konkrete Problem war, dass Windows anscheinend die Standard-Treiber für USB-Speicher, Sticks und anderes einfaches Zeugs nicht mehr finden konnte – weder Online noch auf dem lokalen System.

Weiterlesen »

Lesetipp: WindowsPro-Blog – von echten Experten

Ich mache normalerweise nur sehr selten Werbung für ein anderes Projekt – eine Außnahme ist das heute von mir mehr oder weniger zufällig entdeckte Projekt WindowsPro. Denn die beiden Autoren, die dort schreiben sind genau das: Profis. Ich kenne Andreas Kroschel wie auch Wolfgang Sommergut persönlich – ersterer hat bei der PC-Welt jahrelang Erfahrung gesammlt, der zweite ist meiner Meinung nach einer der Virtualisierungs-Gurus in Deutschland, er hat sein Handwerk Jahre lang bei der ComputerWoche ausgeübt. Nun schreiben die beiden für Admins und IT-Architekten. Das gelingt gewohnt gut und sicher. Klar, die Themen sind spitz – was ich gut finde. Endlich mal keine so weich gespülten Allerweltswindowstipps mehr. Also, hinklicken und mitlesen.

Weiterlesen »
banner